Corona und dein FSJ

vom 24. März 2020

Hallo liebe Freiwillige,

für uns alle ist es momentan eine herausfordernde Zeit. Um so aufregender ist sie für euch, die ihr in diesem Jahr einer sozialen Tätigkeit nachgeht und mit vielen Menschen in Kontakt kommt.
Da es viele Fragen rund um das Thema Corona und die Arbeit in den Einrichtungen gibt, möchten wir hier mit einer kurzen Zusammenfassung für Klarheit schaffen und die häufigsten Fragen beantworten:

Muss ich in die Einrichtung kommen?

Eine generelle Freistellung von FSJlerInnen gibt es derzeit nicht, dass heißt, dass ihr nicht einfach zuhause bleiben könnt. Die Einrichtungen entscheiden momentan selbst, wen sie brauchen und wen sie nach Hause schicken. Sprecht euch also mit euren Einrichtungen ab, ob ihr kommen sollt und in welcher Weise ihr die Einsatzstellen unterstützen könnt.

Ich gehöre zu einer Risikogruppe. Muss ich trotzdem kommen?

Sollten bei euch gesundheitliche Bedenken vorliegen, sprecht euch mit eurem Hausarzt / eurer Hausärztin ab. Diese werden das weitere Vorgehen dann mit euch abklären.

Bekomme ich weiterhin Taschengeld, auch wenn ich nicht arbeiten gehe?

Ja! Sofern ihr euch jedenfalls an die Absprachen mit euren Einrichtungen haltet und eurer Fehlen entschuldigt wird. Solltet ihr einfach zuhause bleiben und unentschuldigt fehlen, werden die Zahlungen eingestellt.

Ich soll in einer anderen Einrichtung aushelfen. Darf ich das? Muss ich das?

Hierzu hat das zuständige Ministerium vor kurzem entschieden, dass ihr auf freiwilliger Basis in anderen Einrichtungen arbeiten dürft, dies muss aber schriftlich festgehalten und zeitlich begrenzt sein. Wenn ihr das nicht möchtet, dürfen euch keine Nachteile entstehen, es kann also niemand gezwungen werden.
Für mehr Informationen, dürft ihr uns gerne kontaktieren.

Erreiche ich euch denn momentan überhaupt?

Natürlich! Wir sind zwar im Home-Office, uns kann man aber trotzdem zu den üblichen Zeiten unter den üblichen Nummern erreichen. Eine Mail oder ein Anruf genügt!

Und was ist jetzt mit Seminaren und Einrichtungsbesuchen?

Sämtlicher persönlicher Kontakt muss momentan zum Schutz aller ausfallen, somit auch Einrichtungsbesuche und Seminare. Diese Entscheidung gilt zunächst bis zum 30.04., vorläufig. Sollte sich der Zeitraum verlängern, werdet ihr natürlich informiert.

Sollten euch noch Fragen einfallen, dürft ihr sie natürlich gerne stellen!
Bleibt sicher und gesund, hoffentlich sehen wir uns bald wieder,
euer FSJ-Team

(Titelfoto von @insideweather auf unsplash)

FREIWILLIG DABEI

FSJ bei der GPS
Wilhelmshaven. Friesland. Ammerland.

Das FSJ bietet jungen Menschen die Möglichkeit, Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderungen, psychischen Erkrankungen und Pflegebedürftigkeit in allen Lebenslagen zu unterstützen.

FSJ bei der GPS – Häufige Fragen und Antworten

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen